×

30 August, 2021

Gesundheitssicherheit und neue Trends an den Ständen der Cersaie 2021

Bei INSCA arbeiten wir hart daran, die Herstellung der Stände und Fliesendisplays für die Cersaie 2021 abzuschließen und es bleiben nur noch wenige Tage, bis wir sie nach Italien schicken.

Die Cersaie 2021 steht vor der Tür. Am 27. September öffnet die Internationale Keramikausstellung für Architektur und Badezimmerausstattungen ihre Pforten, dieses Jahr unter dem Motto „Bologna gemeinsam mit Cersaie“.

Wenn die Pandemie eines deutlich gemacht hat, dann ist es, dass „Keramik zum Anfassen“ ist. Aus diesem Grund weckt die Messe nach einem Jahr des Leerlaufs positive Erwartungen. Mehr als 600 Stände, davon 100 aus Spanien, werden an den fünf Veranstaltungstagen von Tausenden von Fachleuten besucht werden. Bei der letzten Ausgabe im Jahr 2019 konnte die Cersaie 112.000 Besucher begrüßen.

Foto de archivo: mejores expositores de azulejos de las ediciones anteriores de Cersaie

Gesundheitsschutzmaßnahmen und neue Trends prägen die Standgestaltung

INSCA hat den ganzen Sommer über hart daran gearbeitet die Stände zu entwerfen und herzustellen, die die Firmenkunden auf der internationalen Messe präsentieren werden. „Die Keramikbranche erlebt eine große internationale Expansion und die Cersaie ist eine gute Gelegenheit der Welt neue Kollektionen zu präsentieren, die Marktpositionierung zu stärken und neue Geschäftsabschlüsse zu verzeichnen“, erklärt Pascual Ibáñez, CEO von INSCA.

Bei der diesjährigen Version haben die von den Veranstaltern festgelegten Gesundheitsschutzmaßnahmen direkten Einfluss auf die Gestaltung der einzelnen Stände. „Bei allen Entwürfen haben wir die Sicherheitsabstände und die Art und Weise, wie unsere Kunden auf der Messe mit ihren Besuchern interagieren werden, berücksichtigt, um ein optimales und sicheres Erlebnis zu schaffen“, erklärt Laura Pardo, die Leiterin für Design und Qualität bei INSCA.

Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Gestaltung der Stände für die Ausstellung von Kacheln ist die Art des Produkts, das die Kunden präsentieren werden. „Das Ziel ist es, ein hervorragendes Erlebnis mit den Markenwerten zu schaffen“, sagt Pardo.

Aus diesem Grund wurden die Lösungen von INSCA für die Messe so entwickelt, dass die Keramikkollektionen absolut im Vordergrund stehen, dass der Besuch des Standes angenehm ist und dass die kommerzielle Arbeit besonders produktiv ist.

„Wir können jetzt noch nicht verraten, wie die Stände der einzelnen Kunden aussehen werden, aber wir sind sicher, dass sie alle großen Eindruck auf der Cersaie machen und sich in ihrem jeweiligen Markt hervorheben werden. Wir haben hart daran gearbeitet, damit dies der Fall ist“, erklärt Ibáñez.

Fortschritte bei der Herstellung und Montage von Ständern für die Ausstellung von Kacheln

Zurzeit wird im Werk von INSCA mit Hochdruck an der Fertigstellung aller Ständer gearbeitet, die die Firmenkunden auf der Cersaie präsentieren werden.

In der ersten Septemberwoche werden die Ständer auf dem Landweg versandt und zur gleichen Zeit wird das INSCA-Team nach Cersaie fahren, um mit dem Aufbau der Fliesenständer zu beginnen. Insgesamt sind mehr als 100 Fachleute unseres führenden Unternehmens für Keramikdisplaysysteme an diesem Prozess beteiligt.

Foto de archivo: Envío expositores cerámica de Coverings

INSCA in Cersaie

Auch in diesem Jahr wird INSCA auf der Cersaie die besten Fliesendisplays auf dem Markt präsentieren. Sie finden uns im Pavillon / Halle 28, Stand B16.

Bei dieser Version der Messe „kommen wir als Experten für das Design, die Entwicklung und die Herstellung von Fliesenständer mit einem neuen Konzept auf die Messe und mit einer neuen Herangehensweise an die Ausstellung von Kacheln und Bädern, die darauf ausgerichtet ist, unseren Kunden dabei zu helfen, sich weiterzuentwickeln“, fügt Ibáñez hinzu.