×

28 März, 2022

Singularität ist Trend auf Coverings Bannern

Fast 23 % der spanischen Unternehmen, die mit ihrer eigenen Dekoration an der Messe teilnehmen, vertrauen auf INSCA.

„Insgesamt nehmen die von INSCA entworfenen, gefertigten und montierten Stände eine Fläche von fast 831,5 Quadratmetern auf der amerikanischen Messe ein. Das sind 30 % mehr als im letzten Jahr.“

Imagen de la feria de Coverings 2022

Die Vereinigten Staaten führten 2021 die Rangliste bei den spanischen Fliesenexporten an. Das Wachstum von Tile of Spain im Vergleich zu 2020 betrug 23,9 % mit einem Umsatz von 447,1 Millionen Euro.

In Anbetracht dieser positiven Daten wollen die spanischen Hersteller die Chancen, die der amerikanische Markt bietet, optimal nutzen. Und auf der diesjährigen Coverings, die vom 5. bis 8. April in Las Vegas stattfindet, werden die Stärken der Branche unter Beweis gestellt.

Bei dieser Ausgabe ist die Zahl der Unternehmen, die mit eigener Dekoration an der amerikanischen Messe teilnehmen, gestiegen. Während es 2021 etwa zwanzig Unternehmen waren, die dies taten, sind es dieses Jahr fast sechzig, die beschlossen haben, sich maximal von der Konkurrenz abzuheben. Dieser beträchtliche Anstieg ist auf zwei Gründe zurückzuführen: „die Abschwächung der Pandemie und natürlich das große Interesse, das der US-Markt an den spanischen Herstellern hat“, wie Laura Pardo, die Leiterin der Design-Abteilung bei INSCA, erklärt.

Wie sind die Stände auf der Coverings gestaltet?

„Wir von INSCA haben fast 23 % der Stände des spanischen Pavillons, der auf der amerikanischen Messe eine Fläche von fast 831,5 Quadratmetern einnehmen wird, mit unserer eigenen Dekoration gestaltet“, erklärt Pascual Ibáñez, der Geschäftsführer von INSCA.

Der Hauptgrund dafür, dass sich spanische Unternehmen für eine eigene Dekoration entscheiden, ist die Differenzierung ihrer Marke vom amerikanischen Markt. „Diese Messestände ermöglichen es den Unternehmen, ihre Marke zu stärken und sie mit ihrem Produkt zu verbinden, was für die Positionierung in den Vereinigten Staaten von entscheidender Bedeutung ist“, sagt Pardo.

In diesem Sinne betont die Leiterin der Design-Abteilung von INSCA, dass alle Stände ein eigenes Design haben, um jeweils das Beste der einzelnen Marken zu präsentieren, mit maßgeschneiderten Ausstellungslösungen, in die wir einige Ausstellungsständer für Kacheln integriert haben, die es uns ermöglichen, die Anzahl der auszustellenden Muster zu erhöhen. „Wir studieren jeden Quadratzentimeter im Detail, damit jeder Stand in weniger als drei Sekunden eine positive Wirkung erzielt, die Werte des Unternehmens vermittelt und das Beste von jedem von ihnen auf kleinstem Raum zeigt.“

Nicht umsonst hat einer der von INSCA hergestellten und montierten Stände den Preis „Best in Show 2021“ auf der Coverings‘ 21 erhalten. Konkret handelte es sich dabei um den Stand von „Argenta Cerámica“, der auf der Messe mit dem innovativen, von Summumstudio entwickelten und gestalteten Konzept „The Ceramic Boutique“ vorgestellt wurde.

Estand de Argenta Cerámica que ganó el premio en Coverings

Der Geschäftsführer von INSCA betont: „Unsere Aufgabe ist es, unseren Stammkunden dabei zu helfen, auf dem amerikanischen Markt zu wachsen und das Beste aus ihren Investitionen zu machen, indem sie die wirtschaftlichen Ziele erreichen, die sie sich für diese Messe gesetzt haben.“

Am 29. März beginnt der Aufbau der Stände für Fliesen und Kacheln auf der Coverings 2022. „Unser Team ist schon bereit für den Flug in die Vereinigten Staaten, damit unsere Stammkunden ihre Stände am 5Am 29. März begann der Aufbau der Fliesenstände für die Ausgabe 2022 der Coverings. „Unser Team ist in den Vereinigten Staaten eingetroffen, wo unsere Stammkunden am 5. April ihre Stände erfolgreich eingeweiht haben“., erklärt Ibáñez abschließend.